keep it simple: Kartoffelpüree mit Spinat

Letztens gab es bei uns leckeren Spinat mit Kartoffelpüree und Fischstäbchen.

Wir hatten richtig Lust auf Spinat und mussten wir noch überlegen, was wir dazu machen. Natürlich kommt einem dann schnell Kartoffeln bzw. Kartoffelpüree in den Sinn. Wir beide kennen diese Kombination von zuhause; Diese Erinnerungen an die Kindheit kommen dabei hoch und hmmm war das nicht immer lecker?
Soll es noch etwas dazu geben? Spiegelei wollten wir beide nicht so wirklich und dann kam der zweite Kindheitsklassiker: Fischstäbschen!

Den Spinat auftauen lassen und schon einmal in einen Topf gelegt. Kartoffeln aufgesetzt und anschließend zu einem Püree gestampft – mit Milch, Muskatnuss und Butter.
Zwischenzeitlich die Fischstäbchen schön kross gebraten – in richtig heißem Öl.
->Der Fisch schwamm zu Lebzeiten noch und muss es beim Braten auch tun! ;-D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s