Wraps mit Honig-Senf-Soße

Letztens gab es bei uns Wraps. Ich hatte ein paar Tage vorher ein Paket Tortilla Fladen beim Einkaufen gesehen und direkt eingepackt. Ich  wollte nämlich mal wieder welche verarbeiten. Leider habe ich kein genaues Rezept, denn jeder kann sich den/die Wraps nach seinem Gusto machen. Wir haben uns ein paar Paprika, Frühlingszwiebeln, Käse, Babymais und Tomaten geschnappt und klein geschnitten. Dazu gab es dann gebratenes … Wraps mit Honig-Senf-Soße weiterlesen

Pizza vom Pizzastein

Schon etwas länger her, aber es gab Pizza! und zum ersten Mal haben wir den Pizzastein dafür benutzt. Da wir nur einen Ober- und Unterhitze-Ofen haben, mussten wir die Pizzen hintereinander reinschieben. Dabei hat sich der erste Teig, den wir kurz vorbacken, richtig aufgebläht; kurz reingestochen und schon war alles wieder gut 🙂 Belegt haben wir ihn unterschiedlich lilderna hatte sich Pizza Diavolo mit Paprika, Salami, … Pizza vom Pizzastein weiterlesen

die 5 Stunden Bolognese

Ich höre verschiedene Podcasts, unter anderem auch WRINT und Culinaricast. Und der Sven vom Culinaricast hatte mal darüber gesprochen, dass seine Bolognese sehr lange köchelt – um die 5 Stunden. Bis dato habe ich meine Bolognese immer recht schnell fertig gemacht. In unserem Urlaub wollte ich jedoch dann mal diese Bolognese ausprobieren. Zum Orginalrezept geht es hier lang. Also los: Alles eingekauft, mittags das Fleisch aus … die 5 Stunden Bolognese weiterlesen

fruchtige BBQ-Sauce

Heute gibt es eine etwas anderes BBQ-Sauce – eine fruchtige, scharfe, leckere Beilage zu fast allen Fleischgerichten! Ich brauch dir ja nicht erzählen, wofür sie gut ist: beim Grillen, als Finish von Chicken Wings oder als Pastasoßen-Basis. Gesehen bei FoodTube musste ich es einfach ausprobieren. Ich kannte BBQ-Saucen immer nur rauchig, kräftig und so gar nicht fruchtig. Mich hat sie überrascht, dich auch? – Probier’s … fruchtige BBQ-Sauce weiterlesen

Wie hat’s geschmeckt? – Instand Noodles und eingelegter Schafskäse

Zeit für die Wahrheit! Es wurde probiert, getestet und begutachtet! Aber wie war es? eingelegter Schafskäse Den Käse kann man richtig gut essen. Er sagte mir und meiner Freundin sehr zu. Den zerdrückten Knoblauch kann man entsorgen. Dadurch, dass er den Geschmack weiten teils abgab. Das Öl werde ich sicherlich verwenden. Der Käse ist noch nicht leer, aber bestimmt bald! => Wird erneut gemacht Die Instant … Wie hat’s geschmeckt? – Instand Noodles und eingelegter Schafskäse weiterlesen